Radler-Gästebuch

Was ist Ihre Meinung zum Donautal-Radelspaß?

Wir freuen uns über Ihr Lob und nehmen gerne Verbesserungsvorschläge entgegen, die für die Weiterentwicklung des Donautal-Radelspaßes sehr wichtig sind.

Comments

  1. Klaus Rau

    Waren heute dabei beim Radelspaß auf der L-Runde. Hat uns alles prima gefallen: die sehr schöne Streckenführung durch Wald und Flur und die vielen, vielen leckeren Einkehrstationen. Alles bestens! Großes Lob an alle „Macher“ dieses Events und auch ein dickes Lob an alle fleißigen Helfer an der Strecke. Wir werden sicher im nächsten Jahr wieder dabei sein. Viele Grüße aus dem Illertal.

    • Yvonne Streitel

      Hallo Herr Rau,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns, dass es Ihnen gefallen hat und geben, das Lob gerne weiter.
      Bis zum nächsten Jahr.
      Ihr Radelspaß-Team

  2. Richard Kling

    War auch heuer wieder sehr gut organisiert. Großes Lob! Nur ein Verbesserungsvorschlag: Da wir immer die M- und L-Runde kombinieren sind wir die Hälfte der Strecke als Geisterfahrer unterwegs. Wäre es nicht möglich beide Strecken im ib gleicher Richtung laufen zu lassen? Lg Richard

    • Yvonne Streitel

      Hallo Herr Kling,
      danke für Ihr Feedback. Freut uns, dass Ihnen der Radelspaß gefallen hat. Normalerweise verlaufen die Routen immer entgegen dem Uhrzeigersinn. Jedoch mussten wir heuer bei der Route L eine Ausnahme machen, da wir sonst direkt in Neuburg am Start Gegenverkehr gehabt hätten. Das hätte sonst Probleme gegeben. Dadurch das der Radelspaß jedes Jahr woanders stattfindet, müssen wir uns immer an die Gegebenheiten vor Ort anpassen.
      Für 2018 geben wir wieder unser Bestes. Bis zum nächsten Jahr
      Ihr Radelspaß-Team

  3. Rendke Günther

    Radelspaß 2018, Info: L- Strecke Untermedlingen nach Haunsheim , zum Hohlenstein. Vorsicht die Abfahrt zum Ziegelwerk kann gefährlich werden wenn man zuschnell ist, kein fester Weg( Rutschgefahr!!! ). Eventuell oben ein Schild anbringen!!!!!! Bin schonmal alles abgefahren, sonst gibt es nichts mehr zum bemängeln.

    • Yvonne Streitel

      Hallo Herr Rendke,

      danke für Ihre Nachricht. Bitte entschuldigen Sie die verspätete Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie die Strecken schon abgeradelt sind und danken Ihnen für Ihre konstruktive Kritik. Der von Ihnen bemängelte Abschnitt zwischen Untermedlingen und Haunsheim ist uns bereits bekannt. Dieser wird nächste Woche noch ausgebessert und befestigt, dann sollte es keine Probleme für die Radfahrer geben. Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir wünschen Ihnen schon heute viel Radel-Spaß.

      Ihr Radelspaß-Team von Donautal-Aktiv e.V.

    • Yvonne Streitel

      Lieber Herr Beil,

      vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Ihr Lob geben wir gerne an alle Beteiligten weiter.
      Wir würden uns freuen, Sie im nächsten Jahr am 8. September beim Radelspaß in und um Burgau begrüßen zu dürfen.

      Herzliche Grüße
      Ihr Radelspaß-Team von Donautal-Aktiv e.V.

  4. Jutta Herold

    Hallo Veranstaltungsteam, wir sind heute die „Rote Runde“ gefahren. Tolle Strecke und klasse Organisation. Es war super schön und volles Lob an die Streckenposten, „Beschilderer“ und Verpflegung. Weiter so – wir kommen wieder. Lg Jutta für 3 Erwachsene und 3 Jugendliche aus Augsburg

    • Yvonne Streitel

      Liebe Frau Herold,

      danke für Ihre lobenden Worte. Das freut uns sehr. Gerne geben wir das Lob auch an die vielen Helfer an den Strecken weiter.
      Bis zum nächsten Jahr in Burgau.

      Ihr Radelspaß-Team

  5. Gerhard

    Hallo,
    2018 war ich zum ersten Mal dabei und kam gerade nach Hause. Ein Lob an die Organisation: eine schöne und abwechslungsreiche Strecke, zum Glück nicht topfeben, die Anstiege tun gut, entschädigen mit schöner Aussicht und, natürlich, mit einer Abfahrt 😉
    Etwas störend fand ich das Verhalten einiger E-Biker (nein: ich bin kein E-Bike-Hasser, nur fielen mir diese eben auf). Sie steigen auf und starten – und fahren sofort wie selbstverständlich nebeneinander, ohne vorher nach hinten zu sehen, ob jemand kommt. Mit den meist sehr breiten Lenkern brauchen sie nebeneinander fast die gesamte Fahrbahnbreite und einige sind auch sehr unsicher und wackelig unterwegs. Kommt eine Verpflegungsstation, hält der erste an, aber nicht am rechten Rand, sondern dort wo er/sie gerade noch fuhr. Der Nebenradler hält daneben, der dritte stellt sich noch links daneben – Zack Straße zu, Stau. Kein Gedanke daran, dass von hinten weitere Radler kommen. Einige wirken nach dem Einschalten ihres Fahrzeugs wie entrückt, bedienen ihr Elektrogerät und blenden gänzlich aus, dass die Verkehrsregeln bzw. die ungeschriebenen Regeln des netten Miteinanders auch für E-Biker gelten.

    Gerhard

    • Yvonne Streitel

      Hallo Gerhard,

      erstmal vielen Dank für die positive Rückmeldung. Wir freuen uns selbstverständlich über die jährliche wachsende Teilnehmerzahl, worunter immer mehr E-Bike-Fahrer sind. Jedoch appellieren wir auch jedes Jahr immer wieder an alle rücksichtsvoll zu fahren. Es ist natürlich bedauerlich, dass nicht jeder Radler auf die Mitradler achtet. Denn jeder Teilnehmer beim Radelspaß sollte sich an die Verkehrsregeln halten und, wie Sie es so schön bezeichnet haben, die Regeln des netten Miteinanders beachten. Wir würden uns freuen, Sie beim nächsten Radelspaß 2019 in Burgau begrüßen zu dürfen.

      Ihr Radelspaß-Team von Donautal-Aktiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.